Hardware-Trends 2019 - CPUs, Grafikkarten, Speicher & Monitore


  • Am Vor 16 Tage

    GameStarGameStar

    Dauer: 20:21

    Spiele für Steam, Uplay und Co. digital bei Gamesplanet.com: bit.ly/2of1MR0 (Werbung)
    Das Hardware-Jahr ist noch jung, Zeit also auf die zu erwartenden Produkte und Trends für 2019 zu blicken. Welche Prozessoren erwarten uns, welche Grafikkarten werden Spiele befeuern? Im Video wirft Christian Schneider zusammen mit Hardware-Redakteur Christoph Liedtke einen Blick auf das Jahr 2019 in der Hardware-Perspektive.
    Bei den Prozessoren erwarten uns zunächst weitere Intel-Prozessoren der aktuellen Core-i-9000-Serie. Zu den im letzten Jahr veröffentlichten Modellen rund um den Core i9 9900K gesellen sich günstigere, nicht übertaktbare Modelle wie etwa der Core i5 9400. Konkurrent AMD will Intel Mitte des Jahres mit den Ryzen-3000-CPUs mit Zen2-Architektur weiter Marktanteile streitig machen. Den kommenden Ryzen-Prozessoren in 7 nm werden höhere Taktraten, mehr Leistung pro Takt und eine gesteigerte Kernzahl nachgesagt. Intel wird vermutlich erst gegen Ende des Jahres die in 10 Nanometern gefertigte und mehrmals verschobene Prozessor-Generation Ice Lake veröffentlichen. Eventuell bringt Intel noch davor einen weiteren 14 nm-Ableger mit bis zu zehn Kernen auf den Markt.
    In Sachen Grafikkarten stehen sich dieses Jahr weiterhin AMD und Nvidia gegenüber. Nachdem Nvidia Mitte Januar die Geforce RTX 2060 veröffentlicht hat, soll bereits im Februar die erste Turing-Grafikkarte ohne Raytracing-Recheneinheiten erscheinen. Die Mainstream-Grafikkarte könnte auf den Namen Geforce GTX 1660 Ti hören. Ebenfalls im Februar steht der Release der Radeon VII an, der bisher leistungsfähigsten AMD-Grafikkarte. Sie soll mit überarbeiteter Vega-Architektur in 7 nm und 16,0 GByte HBM2-Videospeicher der Geforce RTX 2080 Paroli bieten. Im späteren Verlauf des Jahres soll die lang erwartete Navi-Generation von AMD erscheinen und sich zunächst dem lukrativen Massenmarkt widmen.
    Für Arbeitsspeicher und SSDs erwarten wir auch in diesem Jahr weitere Preissenkungen. Insbesondere der Preis für Flash-Speicher in SSDs soll sich wie im Jahr zuvor erneut halbieren. Damit könnten SSDs langsam aber sich Festplatten den Rang als Datengrab ablaufen.
    Auf dem Monitormarkt werden in diesem Jahr vor allem Modelle mit höherer Hertzzahl und schnelleren Displays veröffentlicht. So sollen 21:9-Monitore mit UWQHD erstmals mit 200 Hz und Gaming-Monitore mit WQHD-Auflösung und 240 Hz erscheinen.
    GameStar auf Facebook: facebook.com/GameStar.de
    GameStar bei Twitter: twitter.com/gamestar_de

    Prozessoren  Grafikkarten  CPUs  Intel Core i9  AMD Ryzen 3000  Ryzen 3000  Radeon VII  Geforce GTX 1660 Ti  Arbeitsspeicher  SSD  Monitore  Flash-Speicher  AMD Navi  Intel  Ice Lake  Coffee Lake Refresh  PC  Hardware  neue Technik  fk98296  

Frittentheo
Frittentheo

Habe mir ein neues Mainboard, Ram, CPU, Gehäuse und Graka zugelegt. Wenns eine namhafte 1 TB SSD unter 100€ gibt, denk ich drüber nach. Ansonsten bleibts weiterhin bei meiner 128 GB Samsung SSD 830 und ner 3 TB HDD für alles andere... M.2 SSD wirds allerdings nicht werden, da die mir zu heiß laufen und dann auch noch ungünstig zwischen den beiden Hotspots CPU und GPU auf den meisten Mainboards platziert sind.

Vor Tag
SetDirector
SetDirector

Ich Fahre auch kein Mercedes oder Porsche und Könnte auch Stundenlang über diese Autos die Leute zu labern aber es ist was anderes wen ich das Auto Fahre und Teste und zeige. Daumen Runter für sone Altweibergewäsch

Vor 3 Tage
Cero
Cero

Die leistung pro takt ist bei intel schon bei zen+ nicht deutlich höher nur die leistung per core aufgrund des höheren taktes ist höher

Vor 3 Tage
dvr1337
dvr1337

Kein einziges game supportet 8kerne und die bringen 16er raus xD

Vor 4 Tage
dvr1337
dvr1337

Juckt keinen. Mein pc von 2012 packt alles 1200 auf ultra. Würde also nur 4k lohnen und da packt nedmal ne 2080ti 60fps bei den neuesten games:)

Vor 4 Tage
zukii
zukii

Bin eigentöich Intel „fanboy“ Aber was die da grab abziehen An Intel: Größe ist nocht das Problem...

Vor 4 Tage
Pascal Kilian
Pascal Kilian

Ich glaub die Firma heißt Intel und nicht Intl :D

Vor 4 Tage
whaterich everling
whaterich everling

Oh man Gamestar, Gelaber ohne Ende mit unlustigen Wortspielen und inhaltsleeren Floskeln, präsentiert wie bei einem Vortrag in der 5. Klasse. Gefühlt 5% Inhalt und irgendwie hat man auch nicht das Gefühl dass hier irgendeiner Mann vom Fach ist. Aus genau dem selben Grund schau ich auch schon seit Ewigkeiten keine Spiele-Test-Videos mehr von Euch, die sind nämlich genauso. Schaut euch bitte mal ein paar der internationalen Channels hier auf YouTube an, damit ihr lernt wie professioneller Content aussieht.

Vor 5 Tage
Rosendorns Welt
Rosendorns Welt

21:9 Monitore sind absolut zu empfehlen, und gibt inzwischen auch nur noch wenige Spiele, die das ganze NICHT unterstützen!!

Vor 6 Tage
Elite Macarony
Elite Macarony

Was ist eure meinung amd oder nvidia???

Vor 6 Tage
Zeekay Development
Zeekay Development

Sympathischer Dude und Ahnung hat er auch, mehr Videos mit ihm wären fresh :)

Vor 7 Tage
Leslie Meyer
Leslie Meyer

SSDs sind effizient, im Leerlauft & Standby, aber nicht im Last-Betrieb (..und PCIe/AHCI-SSDs verbaten da dann noch mehr Watt), verglichen zu einer WD My Bock 8TB Platte. Der preisliche sweetspot bei Sata-SSD liegt bei rund ~100€ je TB, für ~170€ /(und teils deutlich darunter) gibt es 8TB Helium HDD. Wenn ich also die SSDs *8 einplane für mein NAS Dienst wird es nicht nur im Watt Verbrauch wesentlich höher zugehen, sondern auch mit den Sata Controller eng, Erweiterungskarten müssen her die insbesondere bei Consumer-boards schnell zum Problem werden, wenn man mal mehr TB oder noch parity mit einkalkuliert. Außerdem sorgt jede weitere SSD/Platte und Controller für ein höheres Ausfallrisiko. Weiter geht es dann beim realen "nutzen" Faktor, ein höherer Durchsatz wird erst wieder ermöglicht wenn auf 5/10Gbits LAN aufgerüstet wird, was bleibt sind also höchstens bessere Zugriffszeiten, wobei auch hier "normale HDDs" im RAID 5/10 nochmals die Zugriffszeiten verringern. Der TBW-Wert ist bei SSD in der Preisklasse nicht besser (eher schlechter), insbesondere die QLC-Dreck-Abzocke. Hinzu kommt da dann noch der fehlender Dram cache... der die SSD dann auch wieder zum Nadelöhr degradiert... . Meiner Meinung nach macht es da mehr Sinn SSD als cache zu nutzen und weiterhin für die Masse auf HDDs zu bleiben, möglichst mit hoher TB Wert und mit Helium-gefüllt. Als Backup sehe ich die handelsübliche SSDs nicht als empfehlenswert ( im semi-professionellen Einsatz), vor allem auch weil sie sich ganz flott mal abmelden, hat man mal wieder kein Backup gemacht wird es schwer Daten wieder zurück zu gewinnen, ggf. wird die SSD eingeschickt (Garantiefall) was nicht sehr fein ist, wenn man sensiblen Daten schätzt.

Vor 9 Tage
PCBuilder
PCBuilder

Das ist ja schön das man kein neues AMD mainboard brauch nicht so jede Serie eine neue Plattform

Vor 9 Tage
Hyperz
Hyperz

Es gibt von Asus einen Monitor der 2000€ kostet und kann 4k mit 240hz

Vor 9 Tage
Nikita
Nikita

Lohnt sich in 6oder7 Monaten eine rtx 2070

Vor 11 Tage
CptBene
CptBene

Kommt darauf an, was bis dahin auf den Markt noch kommt.. Aber trndenziel ja, wenn der Preis noch bisschen fällt und du die wirkich brauchst

Vor 10 Tage
Wakusa
Wakusa

ich warte immer noch auf meinen monitor. 21:9, 34 zoll, curved, wqhd, 144hz, QLED, HDR, g-sync. :D

Vor 12 Tage
Wakusa
Wakusa

dieses jahr noch nenn neuen PC kaufen oder bis 2020 warten, die neuen intel cpus, ddr5 und nvidia RTX 30xx serie?

Vor 12 Tage
Wakusa
Wakusa

+peppnick86 ne ich brauch keine hilfe. kenn mich sowiso besser aus. mein budget ist 3-4k. aber ich warte noch was nächstes jahr kommt. trotzdem danke. :)

Vor 10 Tage
peppnick86
peppnick86

Ich sagte ja es spiele viele faktoren eine rolle und ohne die infos kann ich dir alles zusammen stellen was du willst von 500€ bis 2000€ :D wollte dir nur damit sagen das du dir dabei gut beraten oh? hatte deine frage nicht richtig gelesen. du willst ja schon in richtung Intel gehen sry mein fehler ^^ +Wakusa

Vor 10 Tage
Wakusa
Wakusa

+peppnick86 ich will mir einen PC zusammen bauen. was soll ich mit nenn AMD. ich geh ja auch nicht mit nenn Dacia auf die rennstrecke? xD aber danke für deinen tipp.

Vor 10 Tage
peppnick86
peppnick86

Das musst du selber wissen das einzige was du machen kannst jetzt ein Pc auf Am4 zu holen und im sommer wenn du das unbedingt möchtest auf die neuen Ryzen CPU umrüsten und somit hast du erst mal ruhe für ein paar jährchen, aber das ganze kommt darauf an auf was du wert legst und für was der PC gebraucht wird ;-). Es gibt soviele Gründe wo man erst durchgehen sollte. Ich habe auch vor ca. 1 Monat mir ein komplett neues System auf Am4 basis zusammen gestellt, Anforderungen bei mir einfach ohne probleme mit normalen settings zu zocken und P/L musste stimmen da reicht mir der Ryzen 2600X mit einer Rx580 Nitro völlig aus ;-) aber wie gesagt da muss man erst mal einige Punkte durch kauen um dir da genaures zu sagen. Wie schon im Video gesagt wurde die Preise zurzeit sind echt der hammer was man für eine SSD oder bzw. 16 Gb Arbeitsspeicher zahlt ist echt TOP wenn ich das zu letztes jahr vergleiche.....

Vor 10 Tage
HardwareEcke
HardwareEcke

Das kann man unendlich lang durchziehen wenn du jetzt einen PC willst dann Bau ihn dir nur mach nicht den Fehler und Bau ihn nicht während dem Übergang

Vor 11 Tage
Sismanski
Sismanski

Also ich sitze nun seit gut 5 Jahren glaube ich auf meinem Gurken Alienware X51, der damals mit der GTX945 geliefert wurde. Den Aufpreis zur GTX970 wollte ich damals nicht bezahlen. 1-2 Jahre später habe ich dann doch aufgerüstet auf die 970 und seither wurden eigentlich nur noch die HDDs gegen SSDs umgetauscht. Allerdings liegen die meisten meiner Spiele liegen aber noch immer auf der 3TB HDD. Lediglich Spiele die ich tagtäglich Spiele oder welche die auf einer externen USB 3.0 HDD technische Probleme aufweisen liegen auf der 500GB SSD. Weitere 500GB SSD ist für Windows alleine reserviert. Arbeitsspeicher sind 8GB vorhanden, doch der größte Knackpunkt ist bei mir der i5 4430 mit nur 3GHz, was das komplette System lahmt. Ich habe nun dieses Jahr angefangen Geld auf die Seite zu legen, um mir hoffentlich gegen Mitte-Ende diesen Jahres einen neuen komplett Rechner zulegen zu können. Ein Upgrade lohnt sich bei mir nicht mehr und ich kann inzwischen auf jedem Hardcore Gamer von dem X51 Gehäuse abraten, so schick er aus aussehen mag (quasi eine Konsole). Der Plan ist nun abzuwarten was alles von AMD dieses Jahr auf den Markt geworfen wird und zu welchem Preis. Sollte mir die neuste Generation wie eigentlich zu erwarten zu teuer werden, bin ich mir sicher dass ich die Vorgänger Generation dann zu einem brauchbaren Preis bekommen werde. Je nachdem wie viel ich mir halt nun ansparen kann. Unerwartete Kosten sind leider immer die Gefahr eines jeden Gamers :D Bisher war ich immer stets auf Seiten von Intel und Nvidia, doch dieses Jahr erscheint mir der Wechsel endlich mal sinnvoll.

Vor 12 Tage
TheNonstopGamerLP
TheNonstopGamerLP

9:48 Vielleicht mit 6 oder auch 3.....? DREI??! In welchem Jahr leben wir gerade?? XD Mega nice

Vor 12 Tage
Luemm3l
Luemm3l

m2 ssds (oder sogar nvme) sind zwar zukunftssicher, aber noch zu teuer und ob mein spiel jetzt 5 sekunden schneller lädt oder eine kompression 10 minuten weniger dauert oder kopieren ist mir ehrlich gesagt relativ wumpe, mach ich halt was anderes in der zeit, i.e. pizza in ofen schieben oder so :P dafür wäre ich nicht bereit, so viel kohle zu bezahlen. ich würde mir günstigere hochtaktigen ram wünschen, obwohl realistisch alles über 16gb und 3000 mhz takt nicht wirklich wahnsinnig viel mehrleistung in den nächsten 1-2 jahren bringen wird, da der ram für die spiele schlicht kein bottleneck ist. grakas sind zwar günstiger, aber für alle die hohe leistung für wqhd suchen und kein rtx nutzen wollen schaut man bei nvidia schon in die röhre. bin noch ein wenig gegen die vega karten, da in der regel stromhungriger, lauter und teurer gegenüber ner 2060 rtx etwa, die vergleichbare leistung bringen kann, auch wenn sie preislich momentan sicher sehr attraktiv sind.

Vor 12 Tage
DanielLovesBmw
DanielLovesBmw

amd bringt Intel ins Bedrängnis. ( wollte ihnen nur helfen)

Vor 12 Tage
Deleane25
Deleane25

Also ich finde ARK Spieler müssen einfach ARK auf eine SSD packen, bei mir war die Ladezeit um 70% reduziert :o

Vor 12 Tage
Dima
Dima

Danke das war sehr informativ :)

Vor 13 Tage
Olli GER
Olli GER

3 gb gtx1660 .... Lachhaft

Vor 13 Tage
Ze Ka
Ze Ka

Kannst du mir ein Preis Leistung Killer bei einem gaming Laptop empfehlen ?

Vor 13 Tage
BlackWing1610
BlackWing1610

Das einzige was ich dieses Jah aufrüste ist der SSD Speicher. Der erste TB neigt sich dem Ende und mittlerweile liebe ich die ruhe und schnelligkeit von meinem PC ohne HDD. 2021 oder 2022 werde ich ein Mainboard CPU ggf RAM upgrade durchführen. Meine Gigabyte RTX2080Ti wird erst in 5 Jahren geupgradet.

Vor 13 Tage
Feschpa Willi
Feschpa Willi

traurig, dass kein VR dabei ist :(

Vor 13 Tage
Udontknow
Udontknow

Erstmal beim Kaken gönnen.

Vor 14 Tage
199Bubi
199Bubi

@GameStar Es gibt gerade M2 Speicher der 970er Serie mit ca 50% Rabatt bei Amazon!! Ihr habt mehr Reichweite und das könnte sicher für einige hier interessant sein

Vor 14 Tage
oneniggo
oneniggo

Bitte timestamps beim nächsten Mal :)

Vor 14 Tage
Marvin Blum
Marvin Blum

Ich kaufe nur noch SSDs/M2. Weg mit den beweglichen Teilen.

Vor 14 Tage
Pixelfreedom1
Pixelfreedom1

Falls ihr mit Datengrab langes Speichern von Daten meint, wäre ich eher vorsichtig bei SSD. Hab mir mal sagen lassen das die SSD-Technik Datenverluste beim mehrfachen darauf schreiben verursacht. Und ich glaube die meisten User werden da nicht nur irgend etwas Speichern und dann die Festplatte für den Rest des Lebens im Schrank verweilen lassen. Und gerade bei Windows, was gern mal im Hintergrund die Festplatten "vergewaltigt", hätte ich da riesen Angst um meine Daten. Ich würde SSD wirklich nur kaufen für unwichtige Daten wie z.B. das Betriebssystem ohne Benutzerdaten o.ä.

Vor 14 Tage
Pixelfreedom1
Pixelfreedom1

Dein Video gucke ich mir aber gleich mal an

Vor 12 Tage
Luemm3l
Luemm3l

theoretisch ja, praktisch müssten die aber so viele schreibzyklen vollziehen bevor die ssd "kaputt geht", dass du täglich spiele installieren und deinstallieren müsstest die um die 50 gb groß sind und dann haste in 2 oder 3 jahren nen ssd ausfall. wird hier auhc nochmal erklärt: http://www.youtube.com/watch?v=0vedBJ5bpHA

Vor 12 Tage
Pixelfreedom1
Pixelfreedom1

Das Video kann nicht aktuell sein. Der Herr redet von Preisen um 360 oder hat er da nullen vergessen? Noch heute sehe ich (mit unter alte) Karten beider Hersteller die ab 700 bis knapp 2000 verkauft werden. :O ?!?

Vor 14 Tage
Spaetzle.123
Spaetzle.123

Finde 4k Bildschirme lohnen sich auf jeden Fall. Nicht zum Gaming, aber zum programmieren, surfen, arbeiten, etc. Also sobald man den PC auch für mehr als "nur" zum zocken benutzt macht es schon Sinn. Filme sehen auch viel besser aus und sind nicht anspruchsvoll für die Hardware.

Vor 14 Tage
käte Kruse
käte Kruse

es gibt so schöne Dinge, wenn das mit dem Geld nicht wäre 😋

Vor 14 Tage
FabodroidGaming
FabodroidGaming

Ob CPU, Grafikkarte oder RAM. Die drehen aktuell alle am Preisrad. Solange das so bleibt rock ich mein System einfach runter bis nichts mehr geht. Aktuell muss ich aber sagen, dass ich selbst mit nem i7 950, ner gtx1070 und 24GB DDR3-RAM erstaunlich gut fahre. Das Grundsystem ist gute 9 Jahre alt, darf man sich auch mal auf der Zunge zergehen lassen. Einzig das sich langsam einstellende Gefühl von "morgen gehts kaputt und dann muss ich den überteuerten aktuellen Kram kaufen" raubt mir den Schlaf ;)

Vor 15 Tage
Luemm3l
Luemm3l

geht mir ähnlich, dabei gehts mir noch beschissener mit laptop der jetzt auch fast 9 jahre alt ist, will definitiv wieder zurück zu desktop... die hälfte in meiner steam bibliothek an spielen ist schon 2-3 jahre alt (witcher 3, dishonored 2, hitman 2 als beispiele) und ich hatte noch nichtmal die chance die zu spielen (wie auch mit nem craptop mit i7 2630qm, geforce gtx 540m 2gb, 6gb ram xD)

Vor 12 Tage
JediKnight122 / Ritter LP
JediKnight122 / Ritter LP

Mich hätte noch ein kleiner Fokus auf die besagten M.2 SSds gefreut, trotzdem ein sehr interessantes Video :)

Vor 15 Tage
Ferrari Joe
Ferrari Joe

Lohnt sich ein WQHD Monitor bei einer RX580?

Vor 15 Tage
UltraLord5850
UltraLord5850

+Ferrari Joe ich würde mindestens eine GTX 1070, besser aber noch eine GTX 1070(Ti)/GTX 1080 oder die neue RTX 2070 nehmen. Dann solltest du genügend Leistung auch für neuere Spiele haben.

Vor 13 Tage
Ferrari Joe
Ferrari Joe

+UltraLord5850 Danke für die Antwort, was braucht man mindestens für WQHD ?

Vor 13 Tage
UltraLord5850
UltraLord5850

Nein, da ist die Grafikkarte zu langsam

Vor 15 Tage
General McCreevous
General McCreevous

Ich habe mir dieses Jahr schon einen 144hz fullhd Monitor (va Panel) gekauft. Sonst habe ich nicht vor, etwas an meiner Hardware zu ändern (außer es geht etwas aus irgendeinem Grund kaputt :)

Vor 15 Tage
BOSS
BOSS

240hz wqhd ist mega wird auch Zeit :) warte schom seit 2 Jahren drauf ...

Vor 15 Tage
CEKROM
CEKROM

Ich würde nichtmehr auf 4K verzichten wollen =D

Vor 15 Tage
Hasenmafia
Hasenmafia

Puh 4k ist einfach auf dem Desktop schon ein Gewinn. Schade dass hier beide Redakteure unerfahren sind, aber sie geben es zu :)

Vor 15 Tage
CEKROM
CEKROM

1:15 Sie hat eine ähnliche Jacke wie der Nvidia CEO =D

Vor 15 Tage
Ben Gotti
Ben Gotti

Ces war in Las Vegas

Vor 15 Tage
Jonathan Babel
Jonathan Babel

Super informativ. Daumen hoch!

Vor 15 Tage
Jörg Carsten
Jörg Carsten

Kapitel wären mal was, wenn man sich nur für ein Thema interessiert :)

Vor 15 Tage
Stevie
Stevie

Warum denn immer höhere Auflösung? Die Spiele sehen so oder so nicht realistisch aus. Vielleicht sollten die erstmal die ganze Rechenleistung benutzen ein realistisches Bild live zu rendern. Ich schätze nichtmal in SD Auflösung würden die das heute schon schaffen.

Vor 15 Tage
Elfo
Elfo

also als DAtengrab sehe ich alles an was keine Ladezeiten braucht, Bilder, Musik, Videos, Dokumente usw. dafür lieber eine HDD, Spiele und Programme sind kein Datengrab und neben das OS auch die einzig sinnvollen Dinge die man auf eine SSD packen sollte, alles ander ist nur Speicher gefährdung

Vor 15 Tage
9NinetySix6
9NinetySix6

Selbst eine 1080 Ti schafft die aktuellen Spiele auf maximalen Details in 2160p und 60 FPS. Rainbow Six Siege im Schnitt 110 FPS, Far Cry 5 im Schnitt 75 FPS, Wreckfest 80 FPS, F1 2018 100 FPS oder The Division 70 FPS mal als Beispiele, die ich zuletzt erlebt habe. Einzig Kingdome Come Deliverance "gurkt" im Schnitt bei 50 FPS rum. Fritz, du kannst beruhigt sein.

Vor 15 Tage
Twomley
Twomley

auf einen wqhd 144hz monitor sieht aber alles unter 80-90 fps nicht mehr wirklich flüssig aus. Wer nur wqhd zocken willl für dem ist das in ordnung

Vor 15 Tage
Hagen Duwenriek
Hagen Duwenriek

Die ces war meines Wissens nach nicht in LA sondern LV

Vor 15 Tage
Der böse Affe in meinem Zimmer
Der böse Affe in meinem Zimmer

Sehr gutes Video! Überlegt euch doch bitte ob ihr ein Video über aktuelle Monitore machen wollt.

Vor 15 Tage
Stefan Walter
Stefan Walter

Konsolenspieler (ich) versucht ein video zu pc Hardware zu schauen und zuzuhören 😄 hat nicht ganz geklappt bla bla bla bla —bla bla ...bla

Vor 15 Tage
TheGwenewier
TheGwenewier

Stefan Walter i feel you

Vor 8 Tage
tiihpii män
tiihpii män

in was fuer einer welt lebt ihr dass man direkt so viel geld fuer ram ausgeben wollt. 8gb reicht erstmal fuers reine yocken aus

Vor 15 Tage
Hoast Schlemma
Hoast Schlemma

Ich habe vor mir eine neue Grafikkarte im Leistungsbereich von der RTX 2080 zuzulegen, habe allerdings einen Free-Sync Monitor. Wie kann ich herausfinden, ob ein RTX 2080 - Modell das Free-Sync von meinem Monitor unterstützt?

Vor 15 Tage
Baldurus
Baldurus

Dass Intel bei gleichem Takt gegen einen Ryzen Prozessor gewinnt ist einfach falsch. Die IPC ist fast genau gleich zwischen Zen+ und Coffee Lake (Skylake Refresh). Die Intel Prozessoren können nur einfach höher Takten aufgrund ihres Fertigungsprozesses. Mit Zen 2 wird AMD bei gleichem Takt bis zu 15% höhere Leistung erzielen, wie aus der Demo hervor ging. Zudem erlaubt das 7nm Fertigungsverfahren bei TSMC Taktraten bis zu 5GHz bei Zen 2 CPUs.

Vor 15 Tage
MrSnigg
MrSnigg

Ich hab seit 2 Jahren einen 4k Monitor mit einer gtx1080 und ich kann jedes Spiel, auch Battlefield V mit überwiegend 60fps spielen

Vor 15 Tage
turbo2sven
turbo2sven

man kann auch die klasiche hdd mit einen m.2 cache speicher an binden schon arbeiten die hdd wie eine sata ssd

Vor 15 Tage
unheardNerd
unheardNerd

Ich spiel lieber in 144 Frames und darüber als in 4k xD. Ist ja schön und gut wenn man ein 4K Monitor hat, aber 60 Frames wirken (wenn man mal mit 120 und 144 gespielt hat) in vielen Titeln wie ne Ruckelparty. Mir ist bewusst, dass die meisten Spielehersteller Ihre Engines / Algorythmen auf 60 Frames optimieren, trotzdem sind viele Spiele (und ich spreche nicht über Shooter) in 144 Frames einfach angenehmer zu spielen. Den Unterschied merke ich auch erst seit dem ich länger an einem 144hz Monitor gesessen habe. Die vielen kleinen Details z.B. in Animationen machen das Erlebniss einfach besser. Ich vermute dass die nächsten Jahre die Spieleindustrie auch Richtung 144 Frames gehen wird, aber erst mal brauchen wir die CPU + GPU Power.

Vor 16 Tage
Muckihito
Muckihito

Guter Beitrag, danke euch! :) Freu mich schon auf eure Tests^^

Vor 16 Tage
DerMilchBuB
DerMilchBuB

RAM: 16GiB vs. 32GiB, wieso betrachtet keiner 24GiB? 24GiB ist mit Dual Channel und 4 DiMMs kein Problem. Je Channel 8+4GiB. Bitte gebt mal eure Meinung dazu.

Vor 16 Tage
TheBlackyFiction
TheBlackyFiction

Oh Yeah Nahui

Vor 16 Tage
Cyrian Genesis
Cyrian Genesis

Wie kann man den heutzutage seine spiele noch von einer Festplatte starten ? Hatte letztens versehentlich Doom auf meinem Datengrab (HDD) installiert und dachte, dass etwas kaputt sei. Ich hab auch meine XB1 nur zum Filme ansehen, weil zum zocken ist mir das viel zu lahm. Da verhungert man ja fast vor so nem Ladebildschirm - ziemlicher Schrott. SSD's kosten nix mehr und bald noch weniger. Ich empfehle als günstiges Spielelaufwerk eine 500GB Crucial MX500.

Vor 16 Tage
Eine Coca Zero ohne Aspartam bitte
Eine Coca Zero ohne Aspartam bitte

1:12 ist der jetzt nen Kerl oder ne Frau? Dachte immer das wär nen Kerl...

Vor 16 Tage
Teh vICE
Teh vICE

Ich versteh immer noch nicht, wie man heut zu tage als Gamer noch keine SSD haben kann. Wenn ich was im Multiplayer zocke und warten muss, bis da der letzt endlich fertig geladen hat, dann knirsche ich teilweise schon mit den Zähnen. Ich hab mittlerweile nur noch SSDs im PC, weil mir mechanische einfach zu laut sind. Gut das sowas bald der Standard sein wird (☞゚ヮ゚)☞

Vor 16 Tage
Teh vICE
Teh vICE

Damals war es schon echt teuer. Als ich mir die erste verfügbare 1TB SSD gekauft habe, hab ich da noch 450€ auf den tisch legen müssen. Seit nem Jahr bekommt man aber 250GB schon für 70€

Vor 15 Tage
Trockentoast _
Trockentoast _

Mir war es damals zu teuer

Vor 15 Tage
Sima Nova
Sima Nova

Crucial MX500 - 53€ (500GB)

Vor 16 Tage
Kholejah
Kholejah

Zum Thema Speicher sprich SSDs. Hab vor 4 Jahren für knapp 250 Euro ne 500 gb SSD bekommen und jetzt krieg ich für den Preis schon fast ne 2 TB SSD oder ne 1TB M2 SSD

Vor 16 Tage
Hollywood29 Trotz
Hollywood29 Trotz

DELL Alienware AW3418DW 34.14" hab ich mir gerade gekauft ist der Hammer kann ich nur empfehlen

Vor 16 Tage
Kholejah
Kholejah

Ich will meinen rechner demnächst auch aufrüsten weil ich noch DDR3 Ram habe und nen i5 4670k. Für die aktuellen Spiele reicht das kaum noch aus weshalb ich mir nen Ryzen 5 2600x holen wollte. Sollte ich lieber noch auf die neue CPU Generation warten? Will halt nicht ein halbes Jahr warten nur um vllt 10-20% mehr Leistung für den gleichen Preis zu haben. Was denkt ihr?

Vor 16 Tage
Vfl666
Vfl666

warte auf ryzen 3000

Vor 16 Tage
Le Baguette
Le Baguette

Ich würde im Monitor segment mehr Frames wünschen. Full HD/ 1440p/ 2k mit 120 -240Hz Massentauglich ist meiner meinung nach sinnvoller da 4k mit ultra settings und 60 Fps mit relativ neuen spielen sehr schnell sehr teuer wird. Siehe BfV mit ultra raytraycing mit 2080Ti auf 60-70 FPS in Full HD

Vor 16 Tage
XeL Play
XeL Play

Also der unterschied von 4k zu "nur" WQHD ist, wenn ich es direkt vergleiche (und das durfte ich schon in natura) kaum zu erkennen. Die pixel -dichte ist bei beiden Monitoren dermaßen hoch, das es nur bei Strategie spielen am meisten auffällt, wenn überhaupt. Bei Shootern schon garnicht. Was ich auch sagen muss ist, das viele TN Panel´s die ja teilweise so schlecht geredet werden bei ihrer Bildqualität deutlich zugelegt und ihre schwächen abgelegt haben..besonders die neueren Generationen. Dazu meistens noch 144hz bieten extrem gute reaktionszeit und erschwinglich sind. (144hz WQHD ab 400-500€)

Vor 16 Tage
livevil
livevil

1) 4K macht immer Sinn, Pixeldichte ist dein Freund, richtig angesprochen im Video. 2) lol AMD, weiter mit Vega rumkrüppeln, die bekommen es einfach nicht hin..

Vor 16 Tage
livevil
livevil

dazu gibts ja scaling, das macht das angesehene material ja nicht schlechter oder sowas, brauchst nicht mit der lupe davor hocken ;) tests habe ich selber auch durchgeführt, manche sind mehr für hohe bildwiederholraten sensibel andere eher für pixeldichte, mir reichen 60hz locker

Vor 12 Tage
Luemm3l
Luemm3l

+livevil mit 4 k ja, ich sprach aber von full hd, was 1920 x 1080 sind auf 24 zoll. es haben zig pc magazine tests durchgeführt mit full hd, wqhd und 4k monitoren auf einer größe und auch unterschiedlichen bildwiedergabe frequenzen (60 hertz, 120 hertz und ich glaube adaptiv, also gsync bzw. freesync) und ab wqhd mit hoher bildwiedergabe (also 60 hz aufwärts) konnten die meisten schon keine unterschiede mehr zwischen wqhd und 4k auf ich meine es waren 27 zoll monitore feststellen. da hat die bildwiederholrate später mehr ausgemacht. auch fürs arbeiten halte ich hohe pixeldichten auf kleinen monitoren für schwachsinn... die icons werden irgendwann zu klein zum lesen, will man was in word schreibseln muss man später manuell eh wieder größer zoomen usw. sorry, macht für mich einfach null sinn mit hohen pixeldichten auf kleinen monitoren, aber wenns dir hilft...

Vor 12 Tage
livevil
livevil

+Luemm3l erm, ist seltsam geschrieben, das hast du falsch rum, pixeldichte bei 24 zoll mit 4k ist ja größer als bei sagen wir 32 zoll 4k, von dem her... ich habe hier zb 4k auf 24 zoll, ist eine sehr gute pixeldichte macht für mich sinn da ich erstens nicht mag beim zocken mit den augen in die ecken zu schauen etc. einfach weniger augenbewegungen bei kleinerem monitor was mir zusagt da ich viel am rechner bin ist schonener auf dauer für die augen, und zweitens ist hier aufm tisch auch nicht so viel platz, und noch was der entscheidende faktor ist der sitzabstand, nicht die größe des bildschirms also ja dein beitrag macht nicht so viel sinn

Vor 12 Tage
Luemm3l
Luemm3l

pixeldichte macht auch nur ab einer gewissen größe sinn, da das sonst rausgehauene leistung ist, die man selbst nicht mal wahrnimmt. wenn ein 24 zoll monitor fullhd hat, hat er in etwa dieselbe pxieldichte wie ein 50 zoll 4k monitor. was bringt mir jetzt also 4 kauf nem 24 zoller etwa? so gut wie nix, außer das ich leistung weghaue ohne einen entsprechenden gegenwert. ist also nur entweder mit entsprechendem budget richtig oder wenn man eh nur auf dem fernseher oder großen (über 30 zoll) monitoren zocken will.

Vor 12 Tage
livevil
livevil

+UltraLord5850 Da kommen auch schon die typischen AMDler mit ihren Ausreden ala "Eine optimierte..." lol Es geht hier um den Markt, nicht um Bastler, hatte selbst ne AMD Nano mit undervolt etc. dann aufgrund 4K blieb mir keine Wahl, bis Vega erst mal draussen war usw. Realer Marktbedarf eben, keine Spielereien im Hinterzimmer. ;) 90% des Absatzes wissen wohl nicht mal was undervolt ist bzw. nutzen es nicht z. B., da ist nix mit eine "Eine optimierte.." :lach: ps wegen deinem nick, ne 5850 hatte ich auch, dann ne 7950, geile karten damals

Vor 15 Tage
John Cockburn
John Cockburn

Spannende Sache. Ich freue mich schon auf die nächsten Wochen ;-)

Vor 16 Tage
M. Holztür
M. Holztür

Gibt es einen Unterschied zwischen 1920x1080 und 1920x1080 1080p (native)? Das erste steht beim Grafikkartentreiber unter PC, das zweite unter "Ultra-HD, HD, SD". Hab ne Nvidia Gforce GTX 1070TI. Beim Umschalten sehe ich keinen Unterschied, nur dass das 2. etwas heller ist.

Vor 16 Tage
Woody257
Woody257

Also mein aktueller rechner ist jetzt seit 8/2016 im betrieb und ich hab nur ssd`s verbaut. Schon allein die lautstärke war ein grund für mich. 4K nutz ich nicht ich hab lieber 100fps. Was mich aber interessiert was braucht man denn so für Cpu`s 2019 zum Zocken? Ich selbst hab ein 6700k auf 4,4ghz laufen aber mein Wg mit bewohner hat ein i5 mit 3,9ghz und grübelt grade ob und wie lange das noch reicht

Vor 16 Tage
PXL_Shoot3r
PXL_Shoot3r

hab ich mit meinem i7 9700k einen nicht so guten deal gemacht wegen den cpus die blad kommen?

Vor 16 Tage
Elastischer Hosenbund
Elastischer Hosenbund

Kommt drauf an, ob du die CPU verlaufen möchtest. Ansonsten wenn dir paar Monate Wartezeit egal ist, dann ja. :)

Vor 16 Tage
TheRahnenfuehrer
TheRahnenfuehrer

Seasonic Prime 850W Ultra 80 Plus Titanium - Aorus Z390 Xtreme - i9 9900k - Aorus GeForce RTX 2080 Xtreme Waterforce - 32GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 DIMM CL14 - Custom-Wakü (alles EK natürlich)

Vor 16 Tage
p trxn
p trxn

um die höchsten fps mit schönstem bild zu erhalten immer auf 1080p zocken! merkt euch das leute

Vor 16 Tage
peterpansen100
peterpansen100

+p trxn was redest du hier für einen Stuss? Ich rede davon, dass sehr wohl ein riesengroßer optischer Unterschied zwischen FHD, Wqhd und UHD besteht. Jeder sieht es nur du anscheinend nicht. Die Preispolitik von Nvidia ist ein anderes Thema. Selbst schuld wer auf die Werbemärchen vom Raytracing herein fällt. Ich habe 3Jahre lang einen 4k Monitor benutzt. Bin aber zu wqhd gewechselt, da die Graka-Hersteller es nicht gebacken bekommen 4k Grafikkarten für Normalbürger anzubieten. Es war ein großer Sprung nach unten. Aber es musste sein. Ein guter Kompromiss zwischen Optik und Leistung. FHD sieht für mich einfach nur pixelig und schlecht aus.

Vor 15 Tage
p trxn
p trxn

+peterpansen100 falsch, du lässt dir die kohle aus der tasche ziehen für kaum bis keine Mehrleistung von höheren bildauflösungen und zahlst nochmal oben drauf für Grafikkarten die das nicht mal ordentlich schaffen!!!!!

Vor 15 Tage
peterpansen100
peterpansen100

Wenn du ehrlich keinen Unterschied zwischen 1080p und 1440p sowie 4k sehen kannst, solltest du dir mal einen Termin beim Augenarzt holen. Die Qualitätsunterschiede sind enorm. Wenn ich FHD sehe bekomme ich das kotzen. Wie kann man nur noch auf dieser veralteten und pixeligen Auflösung zocken? Einzige Ausrede kann hier der Geldbeutel oder die Sehschwäche sein. Typ du tust mir echt leid. Du musst ja quasi halb blind sein. Wirklich geh zum Arzt und lass dir helfen. Vielleicht gehts dir dann bald besser und du wirst evtl. mal in den Genuss guter Grafik kommen!

Vor 15 Tage
mugnuz shienk
mugnuz shienk

+p trxn wie gesagt; es kommt af die größe an. und du menst es gibt keinen unterschied und das ist falsch.

Vor 15 Tage
p trxn
p trxn

+mugnuz shienk leute lassen sich hart verarschen von der hardware industrie. kein mensch braucht für ein sehr gutes bild mit einer anständigen größe 2k oder mehr (1080p auf 27" sind absolut perfekt)

Vor 15 Tage
hanspeter2210
hanspeter2210

pff, spiele auf der SSD... csgo startet immer noch von meiner 250GB steam Festplatte. Baujahr 2005, aber schon SATA. Ist glaube ich aber mehr Nostalgie an meinen PC beginn. Brauchen tue ich die nicht.

Vor 16 Tage
Jones
Jones

0:42 Wie bitte? :D

Vor 16 Tage
SmoothCrafter
SmoothCrafter

Ich seh das kritisch. Ich brauch mir keine neue Grafikkarte holen, wenn ich mit meinem FullHD 60hz Monitor zocke. Es muss beides gleichzeig zu einem günstigen Preis vorhanden sein. Was bringt mir die GK wenn ich sozusagen die Frames verschenke? Was bringt mir der Monitor wenn mich die GK bottleneckt? Mit meiner 1050ti bin ich noch relativ gut dabei. Ein nächster Schritt wären GK und Monitor zusammen, aber da kann ich nochmal ordentlich sparen, weil an die 1000€ für ordentliche Hardware kann ich da nochmal bezahlen... es soll natürlich auch eine Investition sein die sich lohnt, ganz klar. Möglichst dann beim Monitor WQHD und 144hz und im GKbereich... da muss ich noch warten weil ich da nicht ganz weiß wie sich das entwickeln wird

Vor 16 Tage
SmoothCrafter
SmoothCrafter

+Luca Radeschnig das geht? kanns dabei zu Schäden kommen?

Vor 5 Tage
Luca Radeschnig
Luca Radeschnig

Übertakte einfach den Bildschirm. Ich bin von 60 auf 75 gekommen

Vor 6 Tage
SmoothCrafter
SmoothCrafter

+Rico ja das ist richtig. Aber man kann spielen in niedrigeren Einstellungen...

Vor 15 Tage
Rico
Rico

"Was bringt mir die Grafikkarte wenn ich sozusagen die Frames verschenke?" Spiele werden immer anspruchsvoller. Mit einer GTX 1050ti hat man bei FullHD schon Probleme.

Vor 15 Tage
FaySmash
FaySmash

Hab 32gb, 12c/24t, 2080ti und 28" uhd gsync, sollte auch für 2019 reichen. Zocke eh nur ältere spiele weil nur Müll raus kommt, da schafft man locker 2160p@60fps

Vor 16 Tage
Elite Macarony
Elite Macarony

Hoast Schlemma äääh nein giebt leute 4way sli (oder wie auch immer es jetzt heist) Und 16-18 kerner und soXD Ich hab einen i9 9900k 1070 strix reich loogga

Vor 6 Tage
FaySmash
FaySmash

+TimerErTim ich zocke hauptsächlich spiele von 2006-2015, in uhd, mit reshade und teilweise mit vorpX in VR, da war meine 1080 schon teilweise am limit (skyrim, gta 5 ect). außerdem muss mein PC auch manchmal an cinema4D oder photoshop ran. und ich verbringe täglich 4+ h davor, da macht sich jede extra performance bemerkbar ^^

Vor 15 Tage
TimerErTim
TimerErTim

+FaySmash Weil für ältere Spiele auch ältere Hardware reicht für die gleiche Performance. Aber ich stimm dir zu mit der neuen Hardware von dir: Warum nicht. Kann man ja für sehr vieles gebrauchen. Arbeiten, Berechnen oder falls doch Mal ein gutes neues Spiel rauskommt, auch das.

Vor 15 Tage
FaySmash
FaySmash

+シjaydon warum nicht?

Vor 15 Tage
シjaydon
シjaydon

Warum genau so viel Geld ausgeben nur um alte Spiele zu spielen?

Vor 15 Tage
HammersmashedFace
HammersmashedFace

Habe noch nicht so lange auf 32" wqhd mit 75hz freesync gewechselt. Mehr Hz wärn natürlich immer toll aber in diesem Fall der AOC Q3279VWF schlägt da auch Preislich in eine Nische ohne Konkurrenz. Ich hoffe da tut sich mal mehr. Zum Glück hat sich NVIDIA nun auch Freesync geöffnet dass ich doch nicht so eingezwängt bei der nächsten GPU Wahl bin. SSD als Grab? Eher als Cache. Aktuell gibt es HDDs mit 60TB und auch meine nächstes Datengrab wird mind. mit 8tb erweitert.

Vor 16 Tage
Dsingis
Dsingis

Passt sich ja gut. Ich plane in ein Paar Monaten einen komplett neuen PC zusammenzubauen. Freue mich dann schonmal auf die ganzen Hardwaretestvideos von euch.

Vor 16 Tage
rudy 0x1337
rudy 0x1337

zocke csgo bei 240hz ultra 2k mit 144 hz monitor mit i7 8700 und gtx 1080 .. also da muss man keine mörder graka haben und alles runterschraubenb(esport titel)

Vor 16 Tage
ProNoob2K
ProNoob2K

Ich finde es witzig, dass 4K immer noch nicht wirklich das NonPlusUltra ist. Damals vor knapp drei Jahren habe ich mich schon gegen 2 bzw 4K ausgesprochen und mich für einen 21:9 Monitor entschieden und bis bis heute zufrieden damit.

Vor 16 Tage
14sakul
14sakul

Mein 7 Jahre alter Full HD ist erst vor paar Tagen weggeraucht. Ich war mir sicher dass mein nächster ein 4K wird aber habe mich doch für einen WQHD mit 165HZ entschieden. Bereue es nicht.

Vor 16 Tage
Machilus LAB
Machilus LAB

HZ/FPS Overall!

Vor 15 Tage
ViruX
ViruX

Bei 27 Zoll und einem normalen Sitzabstand von einer Armlänge reicht das meiner Meinung nach auch absolut aus 👍

Vor 16 Tage
M. Bepunkt
M. Bepunkt

Raytracing ist eine Totgeburt! Seid 20 Jahren ist es der Heilige Grahl bei allen Entwicklern, jetzt ist es preislich erschwinglich und es hat sich nichts getan. Es wird sich mmn auch nichts tun. Bei HBM2 müsste ich jedoch überlegen, ob es nicht doch bahnbrechend ist.

Vor 16 Tage
Quitsche Mucke
Quitsche Mucke

Und ich hab ein 768p TV. Da dies Optmiert ist für 720p schauen die Bilder recht "schön" aus. Ich nutze zwar Geforce now mit dem TV und intern ist 1080p usw. aber auch ohne Geforce now ist mein PC immer noch für mich vollkommen ausreichend (i7 860, 960GTX4GB,8GB Ram) Alles undervoltet extra für Geforce Now. Werde aber auf jedenfall ein AMD System für 200€ zusammen basteln nur für Geforce Now, da dies dann nämlich sehr viel weniger Strom verbraucht. Irgendwie brauche ich das nicht mehr mit den ganzen neuen Hardware, da ich überzeugter Geforce Now nutzer bin. Wenn endlich mal die Preise released werden, werde ich diese mit Shadow vergleichen und dann entscheiden, bis dahin habe ich sehr viel Spaß mit meinen System. Ich zocke auch auf meinen Laptop mit Geforce Now und 1080p. Bin einfach super zufrieden mit meiner Technik... :-)

Vor 16 Tage
Chris
Chris

Meine 2080ti muss jetzt für eine Weile langen und der 8700K macht auch noch richtig Dampf...Aufrüstung erst für mitte-ende 2020 geplant...

Vor 16 Tage
ᎮYR Pomml
ᎮYR Pomml

Juckt?

Vor 16 Tage
Nikioko
Nikioko

13:12: Und ich weiß noch, wie ich damals eine 120 GB-SSD gekauft habe für 500 Euro. :-D

Vor 16 Tage
Christoph Achilleus85
Christoph Achilleus85

habe neben mir ne 5 TB 2,5 externe liegen für 100€ :D warum muss es ssd sein? schiebe mit 130mb/s daten rauf reicht dicke aus für alles an videos etc^^

Vor 16 Tage
Nikioko
Nikioko

Ja, auf dem CPU-Markt hat sich die letzten Jahre wenig getan. Wer hätte gedacht, dass mein AMD FX 8350 nach 6 Jahren immer noch gut mithalten kann? Und meine 24 GB Corair Vengeance sind auch immer noch ausreichend in der Kiste. Nur in Sachen Grafikkarte und Monitor haben ich auf UHD hochgerüstet. Die Radeon HD 6800er war ziemlich in die Jahre gekommen. Und die alte 4TB HD gegen eine SSD tauschen habe ich mir mal gegönnt.

Vor 16 Tage
XDirter
XDirter

Sehr gutes Video! Professionell und informativ!

Vor 16 Tage
Vektorweg
Vektorweg

"Datengrab" :D

Vor 16 Tage
wolle g
wolle g

Ich zock seit Jahren auf den TV..Letztes Jahr habe ich mir ein 55 Zoll 4k HDR TV gekauft und habe es bis heute nicht bereut.Ich kann aus meiner Sicht nicht verstehen wie man 2019 noch vor nem kleinem Monitor mit Maus und Tastatur an einem Tisch zocken kann..total unentspannt.

Vor 16 Tage
Elite Macarony
Elite Macarony

wolle g jedem das seine;)

Vor 6 Tage
Marsche
Marsche

+wolle g Is ja geschmackse. Ich mags halt nich so sehr auf TV aber jedem das seine

Vor 15 Tage
wolle g
wolle g

+Marsche Hier mal ein Artikel Ausschnitt ;Grundsätzlich gilt, je schneller das Display deines Monitors oder Fernseher arbeitet, umso besser. Allerdings lassen sich verlässliche Aussagen über die Reaktionszeit nur schwer treffen. Das hat verschiedene Ursachen. Zum einen gibt es keine einheitlichen Vorgaben, sodass sich die Angaben der Hersteller nicht exakt miteinander vergleichen lassen. Erschwerend kommt hinzu, dass die Hersteller in ihren Datenblätter meist nur Angaben zum Wechsel von Grau zu einem anderen Grau (grau-zu-grau-Zeit) enthalten. Aussagekräftiger sind aber die Zeiten für den komplexeren und damit zeitaufwendigeren Schwarz-Weiß Wechsel (schwarz-weiß-Zeit), der in aller Regel nur in Tests durch unabhängig Dritte erhoben wird. Zudem nimmt jeder Mensch Verzögerungen unterschiedlich wahr. Während dem einen minimale Schliereneffekte gar nicht auffallen, empfindet sie ein anderer bereits als störend. Um hier absolut sicherzugehen, dass das gewünschte Gerät den persönlichen Anforderungen entspricht, hilft nur die persönliche in Augenscheinnahme,,.....Das trifft bei mir zu 100% zu.

Vor 15 Tage
Marsche
Marsche

1ms Reaktionszeit haste nicht aufm TV

Vor 15 Tage
wolle g
wolle g

+Lion Du beschreibst es gerade so als wäre das Bild auf einem 4k 55er unzumutbar^^Bei mir ist das Bild knacken scharf..ich kann mich nicht beschweren.

Vor 16 Tage
Flüssigmetallschleim69
Flüssigmetallschleim69

16 oder 32 Gigabyte Hauptspeicher? Ich habe nur 8!

Vor 16 Tage
Flüssigmetallschleim69
Flüssigmetallschleim69

+Le Baguette Habe seit 3 Jahren Windows 7, vorher wars Windows XP.

Vor 16 Tage
Le Baguette
Le Baguette

8 wird langsam knapp vor allem wenn Windows 10 schon 30% frisst ohne ein weiteres programm laufen zu haben

Vor 16 Tage
Dragonheng
Dragonheng

Ach ja 8GB RAM sag ich nur der frisst sich Voll geht nicht mehr.. Und eine HDD sie sind robust aber Sata2 auuuu, bitte nicht fragen wie die dinger bei mir 15 jahre überlebt haben. Erste generation der I7 CPU (970) super teil nur neue Mainboars unterschützen ihn nicht mehr XD

Vor 16 Tage
Spielergraf English
Spielergraf English

128gb ram

Vor 16 Tage
realzubunapy
realzubunapy

Was mich grad interessiert: Bei UHD-Monitoren gibt es bei 144Hz soweit ich weiß aktuell immer G-Sync und HDR dazu. Wird es demnächst auch Monitore geben, die die beiden letztgenannten Features NICHT haben? Ich will nicht alles, ich will nur ein schnelles Display.

Vor 16 Tage
Mitras
Mitras

meine anschaffung dieses jahr wird wohl ne AMD CPU mein I5 6600k kommt merklich immer wieder an seine grenzen und die zen2 schauen so weit ich das bisher verfolgen konnte extrem gut aus je nach preis leistung wird es dann wohl etwa nen 12kerner.

Vor 16 Tage

Nächstes Video

Grafikkarten | Kaufberatung 2019 | Alles Wissenswerte

14:12

OPEL Maniacs | Der Goldenen Opel-Blitz | GRIP

20:37

OPEL Maniacs | Der Goldenen Opel-Blitz | GRIP

GRIP - Das Motormagazin

Aufrufe 909 000

ГОСДУМА! ВОПРОС ГРУДИНИНА К ЕДИНОРОСУ ПОВЕРГ ЕГО В СТУПОР

10:06

Xingbao® Dream-Car Blue Sonic XB-03022

25:56

Xingbao® Dream-Car Blue Sonic XB-03022

Held der Steine Inh. Thomas Panke

Aufrufe 198 000

Elysium En el año 2154, los muy ricos viven en una estación espacial artificial llamada Elysium, mientras que el resto de la población reside en una Tierra en ruinas. El únic... | Recall 2018 WEBRip x264-FGT | Eliza Coupe